Katzastrophe und andere Katastrophen

wwwDas Theaterteam um Vera Valtin  bringt jedes Jahr neue Inhalte und Formate auf die Bühne. Am Dienstagabend hatte nun die Kriminalkomödie „Katzastrophe“ ihre Uraufführung vor den Eltern der Schauspielerinnen. (Ja – der Theaterkurs scheint eine rein weibliche Domäne zu sein.)
Zwei Tage später folgte eine weitere Vorstellung für die MitschülerInnen und Lehrerinnen. Einhellige Meinung des Publikums am Ende beider Aufführungen: „Es war toll!… Wirklich gelungen!…Super performt“ Mit lang anhaltendem Beifall wurde die Leistung der ca. 20 Beteiligten entsprechend gewürdigt …

Worum geht es in diesem neuen Stück? 

Die AGBs, dass sind 3 Schwestern namens Alice, Gisela und die etwas einfältige Brunhilde (gespielt von Guilia, Jessica und Svenja). Sie leben einträchtig mit ihrer Hausangestellten Adele (gespielt von Leonie) zusammen. Der Alltag ist wenig abwechslungsreich, man könnte auch sagen, er ist eintönig.

Nicht einmal die Zeitung bringt Neuigkeiten …  Doch plötzlich – ohne jegliche Vorwarnung – geraten die drei Schwestern in sehr aufregende und auch bisweilen chaotische Situationen. Schlagartig verändert sich ihr bisheriger öder Alltag ….und es wird auch richtig gefährlich für die Drei …

SONY DSCSONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Mehr als einmal zweifelt die Hausangestellte Adele am Geisteszustand ihrer drei Herrinnen…

SONY DSC

Wer ist diese ominöse Dame? Hat sie etwas mit dem Geschehen zu tun …?

SONY DSC

Mehrmals erscheint sie während der Vorstellung – spricht das Publikum an – krabbelt auf allen Vieren – verteilt geheime Botschaften … und taucht am Ende auch noch bei den 3 Schwestern zu Hause auf … Wer ist sie?

SONY DSC

SONY DSC

Eine wirklich gelungene Zusammenarbeit zwischen dem „Theaterkurs“ und dem Kurs „Schwarzes Theater“ unter der Leitung von Frau Röhr !!!
Vielen Dank an alle Akteure:
Giulia, Jessica, Svenja, Leonie, Zoe, Kim, Else, Julia, Lucy, Emely, Julia, Leonie, Josephine, Sara-Michelle.

Besonders möchte wir auch an dieser Stelle das liebevoll gestaltete Bühnenbild von Julia Reichenauer und die herrlichen Kostüme hervorheben.
Im Hintergrund, und deshalb nicht zu sehen, agierten Leon, Kevin und Simon, die für den Einsatz der aufwendige Technik verantwortlich waren.

Am Dienstag wird es vorerst die letzte Vorstellung für die Grundschule geben. Einerseits ist das sehr schade!! Wir freuen uns aber schon auf das nächste Schuljahr und sind ganz gespannt, wenn sich wieder der Bühnenvorhang öffnet, was es dann wieder Neues vom Theaterkurs geben wird.

Zunächst sagen wir aber Euch allen:

Herzlichen Glückwunsch!!!      und       Vielen Dank!