„Träumerblues und Schnupperstern“ auf die Bühne gebracht

  Was wäre die Adventszeit ohne Weihnachtsbasar?! 

Hmm lecker … – mit wunderbaren Köstlichkeiten, die man meist nur in der Adventszeit genießt!!! ?

Am Sonnabend, dem 2. Dezember luden die Lehrer und Schüler der Grund- und Regionalen Schule Karlshagen alle Eltern und interessierte Gäste zum Weihnachtsbasar in die Schulturnhalle.

An allen Ständen wurde versucht, die Besucher mit den unterschiedlichen Süßigkeiten und Gaumenfreuden zu verführen. Falls jemand noch eine Kleinigkeit für den Gabentisch suchte, konnte er hier fündig werden…

Aber jedes Jahr in der Adventszeit schlägt sozusagen auch die große Stunde für unsere Grundschüler, denn sie führen das traditionelle Weihnachtsmärchen auf.

In den vergangenen Monaten hatten sich die Mitwirkenden sehr intensiv darauf vorbereitet und viel (!!) Text gelernt.

Bei ihrer Auswahl des diesjährigen Märchenstückes waren die Schüler/innen der 4. Klasse gemeinsam mit ihren beiden Lehrerinnen Frau Rischow und Frau Schmidt sehr mutig und beschritten neue Wege.

Worum geht es in dem Stück…?

Sternenprinzessin Stellamarie will die alptraumgeplagten Kinder
von dem niederträchtigen Alpino Alp und seinem nicht
minder finsteren Kompagnon Dr. Traumatini befreien.
Da Stel
lamarie auf der Erde ihr Sternenlied vergisst,
das Alp besiegen
würde, muss sie die vier Elemente aufsuchen,
um die Strophen
des Liedes wieder zu erlernen.
Zusammen mit ihrem neuen
Freund Phöbus Eisenherz
meistert sie ihre Aufgaben. Die
beiden Unholde müssen aber vergehen.

Hier die Bilder des Tages …

Blick in die Maske … schließlich müssen die Schauspieler vor ihrem Auftritt geschminkt werden!!!

 

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal !!!