“Kommen, Kennenlernen, Umdenken” – Unsere Fahrt nach Bialystok 2015

In der Zeit vom 15. bis 20. Februar 2015 fuhr wieder eine kleine Schülerdelegation von 9 Jungen (Erstmalig!) unter der Leitung der beiden Englischlehrerinnen Frau Schellner und Frau Gull nach Bialystok zu unserer Partnerschule.

Abfahrt_Gruppe_Bialystok

20150216_170056

Bial_2015_19Auch dieses Mal war es ein trilaterales TreffenPolen, Deutschland und Belarus (Weißrussland).

Der internationale Schüleraustausch stand in diesem Jahr unter dem aktuellen Thema:

 “Kommen, Kennenlernen, Umdenken”.

PantomimeDrei verschiedene Sprachen – wie verständigt man sich da?
Mit Händen und Füßen? 🙄
Sicherlich auch!
Aber die Teilnehmer haben sich in der englischen Sprache verständigt.

20150216_091604

20150216_091620

20150216_105037

20150216_105533

20150216_105546
20150216_105558
20150216_105622
20150216_105737
20150216_110804
20150216_123122
20150216_170323
20150216_190240
20150217_084557
20150217_090754
20150217_090809
20150217_090815
20150217_091518
20150217_093909
20150217_094819
20150217_094834
20150217_094847
20150217_095703
20150217_103524
20150217_104514
20150217_132258
20150217_132320
20150217_133220
20150217_163957
20150217_174432
20150217_185156
20150217_200748

20150218_140342
20150218_141116
20150218_141306

Bial_2015_18 Bial_2015_20
20150218_190245
20150219_085654
20150219_085701
20150219_093509
20150219_093538
20150219_094930
20150219_130826
20150219_140343
20150219_150751
20150219_194557
20150216_124347

Die Ergebnisse ihrer Projektarbeit wurden am letzten Projekttag präsentiert.

Fazit aller Teilnehmer: Es hat viel Spaß gemacht!
Und was gerade in dieser Zeit am wichtigsten ist – Es wurden Vorurteile abgebaut.
Durch gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse hat man sich gegenseitig besser kennengelernt und was bisher auch immer ein bleibendes Ergebnis dieses Schüleraustausches war, es wurden Freundschaften geschlossen.  😆