Projekt „Pubertät und Hygiene“ in Klasse 7

Am 14.09.2020 fand in Klasse 7 in Zusammenarbeit mit Pro Familia Wolgast und dem CJD Zinnowitz das Projekt „Pubertät und Hygiene“ statt.
Zu Beginn der Veranstaltung wurde die Klasse in Mädchen- und Jungengruppen geteilt, um besser auf die jeweiligen geschlechtsspezifischen Besonderheiten eingehen zu können und einem erhöhten Schamgefühl bei den SchülerInnen vorzubeugen.

Ziel des Projektes war einerseits die Aufklärung über körperliche Veränderungen während der Pubertät und andererseits die Übernahme von Verantwortung für den eigenen Körper. Hierzu wurde mit den SchülerInnen besprochen, was gesunde Körperhygiene bedeutet und wie sie in der Praxis umgesetzt wird.
Veränderungen in der Pubertät wurden spielerisch thematisiert und gemeinsam besprochen. Insbesondere die Mädchen wurden über die Vielzahl der Hygieneprodukte für die Frau aufgeklärt.


Ebenso wurden das Thema Verhütung und der Umgang mit dem eigenen Körper angesprochen. Die SchülerInnen waren sehr interessiert und nutzten die Gelegenheit eigene Anliegen anzusprechen und Fragen zu klären.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den MitarbeiterInnen der “Pro Familia” in Wolgast und des CJD Zinnowitz sowie den Schulsozialarbeitern Frau Friedrich und Herrn Grewe für die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.