Heine-Pokal 2017

Ausgerechnet am Nikolaustag fand unser diesjähriger Wettkampf der Regionalen Schulen der Insel Usedom und Wolgast um den “Heine-Wanderpokal” statt.

Dieser Vielseitigkeitswettbewerb zwischen den 4 Schulen wurde nun schon zum 13. Mal ausgetragen. Für das Team der Heinrich-Heine-Schule hieß es, den Pokal zum 10. Mal an die Schule zu holen.

Am Ende dieses Wettkampftages hat unsere Mannschaft um

Emma, Bryan, Emma, Luca, Lilly, Oliver, Lena, Florian, Janka, Paul, Jessica und Nick

den Heine-Pokal erneut erfolgreich verteidigt.

Die Leistungen unseres Teams waren wieder so überzeugend. Die Führung wurde von Station zu Station immer weiter ausgebaut.
Im abschließenden Staffellauf zeigten unsere 12 Athleten beinahe fehlerfrei, wie Staffelwechsel auszusehen haben!!!

Die tolle Laufleistung aller und die Wechseltechnik erbrachten schließlich eine Bestzeit von

1:56,5 min

 das ist neuer Rekord!!!
Keine Mannschaft war in den Jahren schneller!

Herzlichen Glückwunsch!

Hinter dem hervorragenden Abschneiden unseres Teams stehen aber noch viele andere Athleten, die sich genauso intensiv auf den Wettkampf vorbereiteten.

Ein ganz herzliches Dankeschön deshalb auch an:

Nina, Niklas, Gabby, Jeremy, Marie, Zoe, Mirjam, Glenn, Julia, Emely, Oliver und
Jonas !!!

die als Wettkampfrichter für den reibungslosen Ablauf sorgten.

Pauline und Lara haben die Wettkämpfe filmisch begleitet und Emily machte für euch die tollen Fotos …

 Hier die weitere Bilder vom Wettkampftag …

Fotos: Emily

Der Heine-Pokal ist eine Mannschaftssportart — das heißt, die 6 Mädchen und 6 Jungen der Schulmannschaft müssen sich gegen ihre gleichaltrigen Athleten der anderen Schulen in den unterschiedlichen Disziplinen behaupten. Das Mädchen-Jungen-Paar mit der jeweils beste Leistung in einer Disziplin erhält die Höchstpunktzahl 6, das Team mit dem zweitbesten Ergebnis in der Disziplin erhält 5 Punkte und so weiter …

Die Gesamtzahl aller Punkte aus den 6 Disziplinen in allen 6 Altersklassen entscheidet über den Gesamtsieg des Tages. Hinzu kommen noch die Punkte aus der zeitschnellsten Rundenstaffel…

Die maximale Punktzahl, die eine Schulmannschaft in diesem Wettkampf also erreichen kann, beträgt 222 Punkte. Nach dem Erfolg vom vorigen Jahr 2016 mit 200 Punkten wiederholte das diesjährige Team mit 190 Punkten den überragenden Triumph.

Stellvertretend für alle sind hier einige herausragende Leistungen unserer Teams (1 Mädchen/1 Junge pro Klassenstufe) genannt, die in ihrer jeweiligen Altersklasse die absolut beste Leistung erbrachten und damit die höchste Punktzahl erreichten…
Oliver Petz, Kl. 6, startete, da kein Siebtklässler bessere Leistungen nachwies, eine Altersklasse höher und absolvierte gemeinsam mit Lilly einen außerordentlich guten Wettkampf. Sie wurden zweitbestes Team aller 7.Klassen. Herausragende Leistungen zeigten auch beide Teams der 8. (Lena und Florian) und der 9. Klassen (Janka und Paul), die ihre gleichaltrigen Sportler auf die nachfolgenden Plätze verwiesen.

Wir weisen aber hier nochmals daraufhin, dass die erfolgreiche Verteidigung des Pokal-Wettkampfes das Gesamtwerk aller beteiligten Athleten ist!!!

Disziplin Name Bestleistung = 6 Punkte
Schlängellauf Emma /Luca     Kl.6 19,3 sek
Lena /Florian    Kl.8 18,4 sek
Janka /Paul       Kl.9 17,9 sek
Seilsprung Lena /Florian     Kl.8 169 Durchschläge
Janka /Paul       Kl.9 188
Jessica /Nick     Kl.10 195
Dreierhopp Emma /Bryan    Kl.5 11,00 m
Emma / Luca     Kl.6 11,07 m
Lena /Florian     Kl.8 13,50 m
Janka /Paul        Kl.9 13,85 m
Korbwurf Lilly /Oliver       Kl.7 7 Treffer
Lena /Florian    Kl.8 5 Treffer
Medizinballstoß Emma /Bryan   Kl.5 14,60 m
Lena /Florian    Kl.8 17,60 m
Liegestütz Emma/Bryan     Kl.5 51
Emma /Luca      Kl.6 53
Janka /Paul        Kl.9 57

Wir bedanken uns bei allen Athleten für diesen großartigen Erfolg und gratulieren euch ganz herzlich!!!

Ihr wart …

Ein ganz liebes Dankeschön geht auch an Frau Bachmann und Herrn Zienow-Reusch, die uns tatkräftig bei der Organisation des Wettkampfes unterstützten.