Top-News aus Greifswald…

Keine Angst – es geht dabei schon um Schüler unserer Schule!

Soeben erreichte uns nämlich diese Meldung – hier das Foto des Tages!

Was es damit auf sich hat – hier zunächst die Kurzversion…


Heute Mittag begab sich Frau Schulz in Begleitung von Paul, Noah, Moritz und Lennart auf die Fahrt nach Greifswald. Sie waren der Einladung der Sparkasse Vorpommern gefolgt. Und nun kommt es …


Diese vier Schüler der Klasse 8b nahmen am internationalen Wettbewerb “Planspiel Börse 2016” teil.

Das Planspiel Börse ist ein spannender Online-Wettbewerb, bei dem Schüler und Studenten ihr virtuelles Kapital an der Börse vermehren. Gehandelt wird mit den Kursen realer Börsenplätze.

Der Startschuss zum Wettbewerb fiel am 5. Oktober 2016.
Unsere Teilnehmer versuchten nun zehn Wochen lang ihr fiktives Startkapital 50.000 Euro, der sogenannte Depotwert, durch Kauf und Verkauf von Wertpapieren nach dem echten, sich täglich verändernden Kurspreis zu steigern. Am Ende ist nicht nur der Depotgesamtwert entscheidend für den Sieg, sondern auch die Erträge aus nachhaltigen Geldanlagen.

Man muss schon dabei bleiben und den richtigen “Riecher” haben (!!!), wenn man gewinnen will.

Am 14. Dezember 2016 kam dann der Schlusspfiff – Zeit für die Abrechnung!

Heute, am 30. Januar 2017, fand nun die Auszeichnungsveranstaltung in Greifswald statt und unsere 4 Jungen – Paul, Noah, Moritz und Lennart standen ganz vorn als

Sieger aller Regionalen Schulen
der Region Vorpommern-Greifswald.

Wir gratulieren euch ganz herzlich!!!

Schlussfrage:   Wer will von euch Banker werden?