Willkommen in Karlshagen – Schüleraustausch 2016

titel

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei all unseren Eltern, beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk, beim Heinrich-Heine-Schulverein und bei unseren Kooperationspartnern ganz herzlich bedanken.

Sonntag, 18.09.2016

Am Sonntag, dem 18.09., haben wir gegen 10:00 Uhr am Bahnhof in Trassenheide unsere Austauschschüler aus Białystok herzlich empfangen. Zuhause angekommen, durften die Jungs erstmal ihre Wohnung beziehen.  🙂

Am Nachmittag ging es nach Zinnowitz unter anderem auch zur Seebrücke.

bild_063 bild_064

Montag, 19.09.2016

In den ersten beiden Stunden ging es ums gegenseitige Kennenlernen. Mit Hilfe von kleinen Kennenlernspielen sollte  ein erster Kontakt unter uns hergestellt werden, der im Anschluss mit vielen anderen Erlebnissen der Woche gefestigt wurde. Ihr werdet es noch sehen…  

bild_001 bild_002 bild_003 bild_004 bild_005 bild_006

In der Pause genossen wir gemeinsam das leckere Frühstück, das die Schüler der Klasse 5b für uns liebevoll zubereitet hatten.

bild_007 bild_008

Frau Niendorf hatte für uns ein tolles Kunstprojekt vorbereitet – wir gestalteten gemeinsam mit Naturmaterialien ein großes Bild.

bild_009 bild_010 bild_011 bild_012
bild_061
Ist es nicht toll geworden…?

bild_011_2

Wenn man genau hinschaut, dann erkennt man auch eine Flaschenpost. Sie enthält einen Dankesbrief, den eine polnische Schülerin an die deutschen Gastgeber verfasst hat und den alle polnischen Austauschschüler unterschrieben haben.

bild_011_3

Gemeinsam kochten wir unser Mittagessen (Spaghetti Bolognese) und …

bild_013 bild_014 bild_015 bild_016

…  fuhren dann am Nachmittag mit dem Zug nach Peenemünde zur Phänomenta.

bild_065

Dort hatten wir unseren Spaß mit tollen physikalischen Experimenten.

bild_052
bild_053 bild_054 bild_055
bild_056 bild_057

Dienstag, 20.09.2016  

Wir waren bereits früh auf den Beinen, denn es ging per Bahn nach Wolgast. Den ersten Halt gab es an der Brücke – unser schönes “blaues Wunder” .  Hier entstand das erste Gruppenfoto gemeinsam mit den Schülern der Klasse 7b.

bild_017 bild_018

Anschließend besichtigten wir die Kirche, St. Petri und bestiegen auch im Anschluss den Kirchturm. Ein tolles Panorama bot sich uns von oben.  Zum Schluss ein Schnappschuss vor dem Wolgaster Rathaus.

bild_019 bild_020 bild_021 bild_022bild_023

Unser nächstes Ziel war der Tierpark im Tannenkamp. Hier besuchten wir eine besondere Art von Schule. Frau Gull, die maßgeblich an ihrer Entstehung mitgewirkt hat, stellte uns die Zooschule vor.

bild_024 bild_025 bild_026 bild_027 bild_028 bild_029 bild_030 bild_031 bild_032

Der Tag klang  bei einem schönen Grillabend aus, den auch die Schüler der Klasse 7b für uns vorbereiteten. Auf Wunsch unserer polnischen Jungen kam es zu einer Neuauflage des Fußballspiels. Sie wollten sich für die erlittene Niederlage 2013 revanchieren. Noch in aller Munde waren die damaligen spielerischen Fähigkeiten von Jonas Poganatz und Co , die zu dem überragenden Sieg der deutschen Austauschschüler in Bialystok führten.

Völlig spontan fand sich eine Mannschaft unter Moritz, Lennart und … und …  , die die gute Tradition der früheren Siege fortführte …  🙂

bild_033 bild_034 bild_035 bild_036 bild_037 bild_038 bild_039 bild_040

Mittwoch, 21.09.2016

Am Morgen nahmen wir am Unterricht der Klasse 9 teil. Die polnischen Austauschschüler hielten unter anderem eine tolle Präsentation und stellten uns Bialystok und ihre Schule vor. Danach ging es mit dem Zug nach Koserow zunächst zum Minigolf und später zu Karl`s Erlebnisdorf.

bild_041 bild_042 bild_043 bild_044 bild_045 bild_046 bild_047 bild_048

Donnerstag, 22.09.2016

Donnerstag war Wandertag !!! Die Projektgruppe fuhr mit dem Zug nach Bansin und von dort wanderte wir nach Heringsdorf.

Zum Abendbrot bereiteten unsere e-pals-Schüler leckere Sandwiches und tollen Obstsalat zu.

Und dann war Disco angesagt!!

Vom DJ Tom gab’s coole Musik. Eine tolle Atmosphäre! Wir hatten sehr viel Spaß !!

bild_058 bild_059 bild_066 bild_067 bild_068 bild_069 bild_071 bild_072
disco_080disco_081

 Freitag, 23.09.2016

In den ersten beiden Stunden hatten wir Projektarbeit im Computerraum. Danach erwartete uns wieder ein kleines Frühstück, das von der Klasse 8a zubereitet wurde.

In der 3. Stunde präsentierten wir unser Projekt den Klassensprechern und unserer Projektgruppe.

Nach der Hofpause ging es zum Abschiednehmen von der Ostseeküste mit der Klasse 8b zum Strand.

Für die Rückreise unserer polnischen Schülergruppe bereitete die Schülerfirma unter der Leitung von Frau Truxa Lunchpakete vor.

Um 18:00 Uhr nahmen wir ganz herzlich Abschied von unseren Gästen am Bahnhof in Trassenheide.

Lucy M.

bild_049 bild_050 bild_051

Es war eine fantastische  Projektwoche und eine gelungene Deutsch-Polnische Schülerbegegnung!

Wir haben vieles gemeinsam erlebt, Vorurteile abgebaut und neue Freundschaften geschlossen!

Wir hoffen, dass wir uns nächstes Jahr in Polen treffen.

Cześć i do zobaczenia!
Pa,Pa!
Nara w Bialystoku.

Schülerzitate 

The student exchange was cool. We learned new things about Germany and people who live here. It gave us an opportunity to practise English language. I think I will host someone from Germany next year! Overall it was a fun experience!!!  Basia

On Monday we went to Peenemünde. There we went to Phänomenta. We also did many interesting things. It was super!!!  I like the fact I could speak different languages and I met new people. Julia

I’ve really enjoyed every event. For example: Karl´s Erlebnis Dorf is amazing place with many interesting attractions and things to eat. Phäntomenta is an interesting place with many physics experiments. In Koserow we’ve enjoyed playing Minigolf and eating milk ice-cream. We learned many things about Germany and improved our German language. But the most important thing is that we met a lot of fantastic people: All students from Karlshagen Heine Schule – Thank you for that lovely week 😉 Hubert

The best day was Monday. We were in Phänomenta Exhibition in Peenemünde. In Phänomenta there are many physical experiments. In the family where I lived I could speak English and German as well. It was great!!! Bartek

In Karlshagen it was very nice. The best day was Wednesday. We played Minigolf . Later we were in Karl´s Erdbeerhof. The family Reinschmiedt was very friendly. I could speak German and English.   Wiktor L.

I´ve known that it will be a great adventure from the beginning of the exchange and I was right! I was in Germany for the first time and it was a fantastic experience to meet German people, talk with them and live with them! We were in a lot of interesting places and we always had something to do. My favourite part of the exchange was, when we were cooking dinner in a school kitchen! We made a spaghetti and it was delicious <3 Karlshagen is a beautiful place and I´d like to come here again.     Wiktor Rzonca

I THINK THAT WAS REALLY INTERESTING EXPERIENCE. I  MET NICE PEOPLE AND I SAW BEAUTIFUL PLACES. STUDENT EXCHANGE GAVE ME AN OPPORTUNITY TO SEE KARLSHAGEN AND OTHER PLACES. I AM GOING TO MISS EVERYONE FROM HERE. I HOPE THAT ALL OF YOU WILL COME TO POLAND AND VISIT US THIS OR NEXT YEAR!           DOMINIKA

Student exchange gave me an opportunity  to go to Germany for the first time. Finally I could meet German people and see their culture. The main theme of student exchange was nature of Usedom Island. For the whole week we went to places like animal park, Phänomenta, mini golf, Karl´s playground and many more. Student exchange was made for breaking stereotypes. It was great experience, I really want to go to a student exchange once again. Michal

 

 

Thank you and good bye!

www Daumen hoch_gelb

 

 

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei all unseren Eltern, beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk, beim Heinrich-Heine-Schulverein und bei unseren Kooperationspartnern ganz herzlich bedanken.