Wir sind aus Eupen…

Am Dienstag, dem 11. November begrüßten wir eine kleine Schülerdelegation aus Eupen, einem malerisch gelegenen Städtchen an der Weser in Belgien am Rande des Naturparks Hohes Venn-Eifel. Die Stadt liegt an der deutsch-belgischen Grenze und hat ca. 19 000 Einwohner. In Eupen befindet sich der Regierungssitz der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Es gibt noch ca. 76 000 Deutsche in Belgien.  Im Zuge des verlorenen I. Weltkrieges kam das ehemals deutsche Gebiet Eupen auf Grund des Versailler Vertrages  im Jahre 1920 zu Belgien. Unsere 18 SchülerInnen sprechen also hervorragend Deutsch, es ist nämlich ihre Muttersprache.

So – das kurz als Hintergrundwissen…

Unsere Gäste interessierte ganz besonders die Frage: Wie funktioniert Schule in Deutschland?
Sie selbst gehen ins Gymnasium, befinden sich derzeit in der 11. Klasse und werden voraussichtlich nach dem Abitur im nächsten Jahr die Schule verlassen. An ihrer Schule lernen zurzeit 1200 Schülern. In einer Jahrgangsstufe, zum Beispiel Jahrgangsstufe 10, lernen etwa genau so viele Mädchen und Jungen wie unsere gesamte Schülerzahl an der Heine-Schule beträgt. Jedes Jahr gibt es 2 Prüfungszeiten – im Winter und im Sommer. Da könnt ihr mal sehen, ….

Zunächst begrüßten Frau Syrbe, unsere Landrätin, und Frau Schönberg die belgische Schülergruppe. Im ersten Teil stellte Frau Schönberg das Schulsystem in Deutschland – und speziell in M/V –  und danach unsere Schule vor. Im Anschluss erhielten die Gäste einen Einblick in unseren Wahlpflichtunterricht. In diesem Rahmen wurden die Kurse an unserer Schule vorgestellt.

Nach einem kleinen Frühstück, das die Schüler der Schülerfirma “Heine-Kaufleute” in der Cafeteria anboten, ging es in eine Gesprächsrunde mit ausgewählten Schülern der 10. Klassen, die Frau Wünsche und Frau Schönberg moderierte.

Das Thema: 

Gesprächsrunde_001

Gesprächsrunde_002

Gesprächsrunde_003

Gesprächsrunde_005

Gesprächsrunde_007

Gesprächsrunde_008

Gesprächsrunde_009

Gesprächsrunde_010

Gesprächsrunde_013

Während dessen sorgte die Klasse 9 unter der Leitung von Frau Schellner für ein schmackhaftes Mittagessen

Kochen_004

Benjamin musste vorkosten, ob es schmeckt…

Kochen_002

Kochen_005

Kochen_006

Tisch

Essen

Essen_002

Pause_5

Pause_6

Pause_4

Pause

Pause_7

Pause_8

Unsere Gäste bedanken sich ganz ausdrücklich bei allen Beteiligten für die herzliche Gastfreundschaft…

Gruppe_002

Nun stehen noch Peenemünde und der Golm auf ihrer Besichtigungstour. Vielleicht werden wir uns im nächsten Jahr in Eupen wiedersehen…

Euch noch erlebnisreiche Tage auf unserer schönen Insel Usedom, 

die sich leider im jetzigen November nicht von ihrer besten Seite zeigt. www.123gif.de