Schülerrat 2011/12

Demokratie an der Schule – Unser Schülerrat

Wir haben unseren Schülerrat für dieses Schuljahr gewählt.

Schülerrat 2011-12 003 Schülerrat 2011-12 004

Klassensprecher/innen und Stellvertreterinnen Kl. 5-10:

Tom Dimmer, Jonas Wendland (Kl.5a), Marc Kallfaß, Bruno Boysen (Kl.5b), Paul Schulz, Julian Rüssel (Kl.6a), Alexander Lohner, Leon Kranz (Kl. 6b), Ric Päschke, Cindy Stolz (Kl. 7a), Christoph Neubauer, Vivien Brandt (Kl. 7b), Kathrin Firus, Lisa John (Kl. 8a), Max de Heer, Nadine Herbst (Kl.8b), Lisa-Michelle Steffen, Jennifer Wandt (Kl.9), Madeleine Messaaoud, Julia Hartwig (Kl. 10)

Schülerrat 2011-12 008

 

Schülersprecherin:
Madeleine Messaaoud (Kl.10)
Stellvertreter:
Christoph Neubauer (Kl. 7b)
Protokollführerin:
Julia Hartwig (Kl. 10)
Schülervertreter in der Schulkonferenz:
Madeleine Messaaoud, Christoph Neubauer
Betreuung:
Frau Röhr

Treff:

  • wöchentliche Zusammenkunft des Schülerrates: Montag, Frühstückspause, R I/7
  • Vorbereitung der wöchentlichen Zusammenkunft mit Schülersprecherin und Stellvertreter: Freitag, Hofpause, Raum Schulsozialarbeiterin
  • individuelle Absprachen
  • Beratungen in Teilgruppen

Ziele:

  • Verstehen der Aufgaben, Rechte und Pflichten des Schülerrates laut Schulgesetz
  • Verständnis des Schülerrates als Gremium an der Schule
  • Vertreten der eigenen Meinung und der Interessen der Klasse
  • Freies Sprechen vor der Klasse/Gruppe
  • demokratisches Herangehen an Entscheidungsfindungen
  • Akzeptanz und Toleranz der Meinung anderer Personen und Klassen
  • Herausbildung von Demokratieverständnis
  • Umsetzung des Schulprogramms

Aufgaben:

  • Weiterleitung von Informationen in die Klassen
  • Vertretung der Interessen der Klasse
  • Beteiligung an der Planung und Durchführung von schulischen Höhepunkten


Seit dem letzten Schuljahr gibt es Schul-T-Shirts und Sweatshirts. Der Schülerrat hat natürlich über das Aussehen der beliebten Teile mitbestimmt. Die Bestellung erfolgt jeweils zu Beginn und bei Bedarf zum Ende des Schuljahres. Sie erfolgt über die Klassensprecher und Klassenlehrer bei Frau Röhr.

Hier noch einmal die Preise: Schul-T-Shirt: 9,95 €
Sweat (Hooded): 16,96 €

Der Schulverein stellt in jeder Größe ein Teil zum Probieren zur Verfügung. Die Sachen sind farbecht und laufen beim Waschen nicht ein.

      

Eine große Überraschung erwartete uns im September – ein Segeltörn mit dem Zweimastschoner “Weiße Düne” .

Die Achterkerke-Stiftung spendierte engagierten Schülern einen Segeltörn mit dem Zweimastschoner „Weiße Düne“.

 ACHTUNG NEU!!!       ACHTUNG NEU!!!        ACHTUNG NEU!!!       ACHTUNG NEU!!!
Seit Januar 2012 ist es möglich, unsere Schul-Shirts auch in anderen Farben zu bestellen.
Der Aufdruck auf dem Rücken ist immer weiß.

Bestellscheine mit Farbleiste findet ihr hier (Bitte ausdrucken!).
Hooded Bestellliste             Polo Bestellliste
Um die Rabattaktion im Februar zu nutzen (keine Versandkosten), bitte die ausgefüllten Bestellscheine bis 3. Februar 2012 bei Frau Röhr abgeben!
Bestellung nur gegen Vorkasse (Klassenlehrerin sammelt Geld ein)!

 

 

Hurra hurra – endlich sind sie da!

Unsere Schulshirts wurden in diesen neuen Farben bestellt.

Die nächste Sammelbestellung schicken wir zu Beginn des neuen Schuljahres ab.

Entscheidet Euch rechtzeitig für ein Polo oder Hoody in Eurer Lieblingsfarbe!

 

 

 

 

1. Juni

 

Zum Schuljahresabschluss würdigte die Gemeinde Karlshagen unsere Arbeit mit der Verleihung des „1. Karlshagener Awards für Kids“.

In einem kurzen Bericht gaben wir auf der Veranstaltung einen Überblick über unsere Arbeit in diesem Schuljahr.

Sehr geehrte Frau Seiffert, liebe Gäste,

wir möchten uns kurz bei Ihnen vorstellen:

Ich bin Madeleine, bin Schülerin der 10. Klasse und die Schülersprecherin an unserer Schule. Ich bin seit 5 Jahren Klassensprecherin.

Ich bin Christoph, gehe in die 7. Klasse und bin zum stellvertretenden Schülersprecher gewählt worden. Ich bin seit der 5. Klasse Klassensprecher bzw. Stellvertreter.

Wir vertreten die Schüler unserer Schule in der Schulkonferenz.

Ich bin Julia aus der 10. Klasse und die Protokollführerin des Schülerrates der Heinrich-Heine-Schule. Damit keine Informationen verlorengehen, schreiben wir während jeder Sitzung Protokoll und jeder Lehrer kann sich so auch informieren, denn das Protokoll wird im Lehrerzimmer ausgehangen.

Unser Schülerrat besteht aus den Klassensprechern der 5.-10. Klassen. Jede Klasse wählt zu Beginn des Schuljahres einen Klassensprecher und einen Stellvertreter.

Wir treffen uns jeden Montag mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Röhr, um wichtige Informationen zu erhalten, Ideen und Vorschläge aus den Klassen zu besprechen und wichtige Dinge an alle Klassen weiterzuleiten.

Wir tragen dazu bei, dass sich alle an unserer Schule wohl fühlen.

Wir besprechen z.B. Fragen zu Ordnung und Sauberkeit im Schulhaus.

Zwei Mal im Schuljahr kontrollieren wir die Klassenräume und Fachkabinette in unserer Schule nach gemeinsam erarbeiteten, festen Kriterien.

Die Bewertung wird über einen Aushang bekannt gegeben und die Klassen befinden sich inzwischen in einem kleinen Wettkampf um den altersgemäß schönsten Klassenraum.

Wir klären Probleme und Unstimmigkeiten gemeinsam mit der Schulleitung.

Unser letzter Auftrag von den Schülern war, mit dafür zu sorgen, dass die Qualität des Mittagessens an unserer Schule wieder besser wird.

Aber wir sind nicht nur für Probleme da, sondern auch für die Mitorganisation schulischer Höhepunkte.

Ich denke da z.B. an unser tolles Schulfest am Ende des letzten Schuljahres und die Initiierung der Spendenaktion für unser Wandbild auf dem Schulhof.

Auch bei offiziellen Veranstaltungen, wie z.B. der Freischaltung unserer neuen Schulhomepage zu Beginn dieses Schuljahres, sind wir aktiv dabei.

Wir finden es toll, mitentscheiden zu können und viel Mitspracherecht an der Schule zu haben. Jeder Klassensprecher hat im Schülerrat Rederecht, und egal ob aus Klasse 5 oder 10, jedem wird zugehört und jede Anmerkung wird ernst genommen.

So konnten wir auch endlich unsere neuen Schul-T-Shirts und Hoodys in Auftrag geben, mit selbst entworfenem und in den Klassen besprochenem Design. Auch unserem Wunsch, verschiedene Farben anzubieten, wurde entsprochen.

Die Arbeit im Schülerrat macht Spaß.

Wir bedanken uns, dass wir hier sein durften und Ihnen etwas über unsere Arbeit als Schülerrat berichten konnten.

Wir haben eine tolle Schule.

Ich persönlich gehe sehr gern auf unsere Schule. Man kommt mit den Lehrern gut aus. Wir sind nicht umsonst die sechstbeste Schule Deutschlands und die beste Schule in M-V, die zur Ausbildungsreife führt.

Ich werde ab 1.9.2012 eine Lehre als Sozialassistentin beginnen, um dann Erzieherin zu werden. Meine Schule werde ich immer in guter Erinnerung behalten.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!