Vorlesewettbewerb 2019

Es ist wieder die erste Dezemberwoche. Ein Schulereignis jagt das andere.

Heute fand der Schulausscheid im 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2019/20 statt.

Mitmachen können alle sechsten Schulklassen.
Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen, sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

Im letzten Jahr gewann aus unserem Bundesland Anton Naab aus Wismar den Bundesausscheid!!! Er darf nun den Titel “Bester Vorleser Deutschlands” tragen. Schaut einmal, was dieser 11jährige drauf hat….

Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung, Wissen:
Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten.

7 Mädchen und Jungen aus den beiden sechsten Klassen haben sich für den heutigen Schulausscheid qualifiziert.

Dieser bot nun unseren WettbewerbsteilnehmerInnen die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und bei den anderen Vorlesern jede Menge neue Bücher zu entdecken.

Und das Beste kommt jetzt:
man kann auch noch gewinnen…!!!

Aber darüber befand die große Jury, zu der Frau Henze vom Buchhandel Henze in Wolgast, unsere Lyrikexpertin Frau Korte, Frau Tulke und Frau Schönberg, Cheyenne und Lucy – zwei Schülerinnen mit sehr guten Lesefähigkeiten aus der Klasse 8b, gehörten.

Unterstützt wurden die Veranstalter von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Friedrich.

Am Ende fiel die Entscheidung recht knapp aus, da alle VorleserInnen bestens vorbereitet waren.

Die Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbes in unserer Schule heißt Luna Meier aus der Klasse 6a.

Luna überzeugte die Jury durch die beste Leseleistung bei einem völlig unbekannten Text.

Damit wird Luna unsere Schule beim Regionalausscheid in Wolgast vertreten.

Wir gratulieren Dir, Luna!

Herzlichen Glückwunsch!