Heinrich-Heine-Schule lud zum Informationsabend …

 

Wasser

Es ist 19.00 Uhr – die Aula der Heinrich-Heine-Schule ist mit Besuchern gefüllt. Mehr als 50 interessierte Gäste, darunter Schüler, deren Eltern und Lehrer haben zu dieser späten Stunde die Einladung des Schulelternrates und der Schulleitung angenommen.

Das abendliche Thema lautet :

“Sucht und illegale Drogen”

Als kompetenter Gesprächspartner hat sich Christian Fritz zur Verfügung gestellt.  Er ist ein verhaltenstherapeutischer Suchttherapeut und staatlich anerkannter Drogenberater des Beratungs- und Therapiezentrums Greifswald-Ostvorpommern.

Bild Bild_1

In den  ca. 110 Minuten wurden folgende zentrale Themen angesprochen:

Welche Drogen gibt es?

Wie zeigt sich der Drogenkonsum auf unserer Insel?

Marihuana, Haschisch, Hanf, THC – Was ist was?

Wie riskant ist Kiffen? Suchtgefahr und Langzeitfolgen

Ist Cannabis harmloser als Alkohol?

Gibt es Entzugserscheinungen bei Cannabiskonsum?

Ist Haschisch eine Einstiegsdroge?

Wie lange kann Cannabis nachgewiesen werden?

Welche strafrechtlichen Folgen hat der Besitz und der Konsum?

Die erschienenen Eltern bewegten aber auch folgende Fragen:

Wie erkenne “ich”, ob mein Kind Drogen konsumiert?

Was mache “ich”, wenn ich es feststelle? 

Bild_2 Bild_4  Bild_7  Bild_9

Aufmerksam und interessiert folgten die Gäste den Ausführungen und erhielten Antworten auf ihre Fragen. Am Ende bedankten sie sich bei Herrn Christian Fritz mit einem herzlichen Applaus.

Bild_8

 

Bild_5